Wir sind für euch da!

spendenübergabe

Herzlichen Dank an das Montessori Kinderhaus für die großzügige Spende. Ohne die vielen Spenden wäre unsere wichtige Arbeit in diesem Umfang nicht möglich! Wir sagen Danke!

schmieden für den frieden

Schmieden für den Frieden!!!

Dies ist am 20. Juni 2024 an der BBS für Gestalten und Technik von 10 – 13 Uhr möglich. Und Sie können Teil des Projektes sein und aktiv helfen, für Frieden und Demokratie einzustehen, indem Sie einen Friedensnagel erwerben! Gerne dürfen Sie auch selbst Hand anlegen und dem glühenden Eisen Ihres Nagels die Friedenstaube einprägen. Der Erlös geht unter anderem an den Kinderschutzbund Trier. Also helft fleißig mit…

kunst event im kinderschutzbund

ostern in der malgruppe

Osterparade im Kinderschutzbund: Seht, welch tolle und farbenfrohe Osterhasen unsere Kinder unter der Leitung unserer ehrenamtliche Künstlerin Bärbel Friedrich gebastelt haben

besuch bei der hochschule der polzei rheinland-pfalz

Auf Einladung von Tatjana Heinisch, Dozentin für Kriminologie und Kriminalstatistik der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz, haben Frau Beate Walgenbach-Anheier und Frau Corinna Engelmann die Angebote des Kinderschutzbundes Trier den Studierenden vorgestellt. Ziel war es vor allem, den besonderen Umgang mit Kindern, die sexualisierte Gewalt erfahren haben hervorzuheben und die angehenden Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten diesbezüglich zu sensibilisieren. Wir freuen und auf eine weitere Zusammenarbeit.

kinderstadtgeschichten

Gestern startete unser neues Projekt „Kinderstadtgeschichten“ in Kooperation mit dem Stadtmuseum Simeonstift und der Stadtbücherei Trier. Die Kinder entdecken die Stadt Trier auf spannende und ganz unterschiedliche Art und Weise: sie erforschen das Stadtmuseum, nehmen die Bücherei der Stadt genauer unter die Lupe und entdecken die vielen Sehenswürdigkeiten, die unsere Stadt zu bieten hat. Anschließend können die Kinder in der museumspädagogischen Werkstatt das Erlebte auf verschiedene Arten kreativ wiedergeben: ob als Bild, als Comic oder Kurzgeschichte, als Stop-Motion-Film oder in einem Poetry-Slam. Zum Abschluss des Projekts werden die gesammelten Werke in einer Ausstellung im Stadtmuseum gezeigt.

spendenübergabe golftruppe elmar frank

Die Männer Golftruppe Elmar Frank spendete dem Kinderschutzbund Trier 3.000,- Euro. Darüber freuten sich Marion Friedrich (Vorsitzende) und Corinna Engelmann (Geschäftsführerin) sehr!

wanderung teufelsschlucht

Spende von möbel martin

Wie jedes Jahr spende Möbel Martin den Erlös durch den Verkauf von Martins Brezeln dem Kinderschutzbund Trier. Darüber freuen sich Corinna Engelmann und Bruno Worst vom Kinderschutzbund Trier sehr.

Sterntalermarkt

Auch in diesem Jahr war der Kinderschutzbund Trier wieder auf dem Sterntalermarkt vertreten. Es konnten wieder tolle Preise gewonnen werden. Den Sponsoren und unseren vielen Besuchern auf diesem Wege nochmals ein herzliches Dankeschön!

st. helena-schule Trier

Heute war die St. Helena-Schule Trier bei uns zu Besuch. Dort werden Jugendliche zu Erziehern und Erzieherinnen ausgebildet. Es hat uns sehr gefreut, dass die Jugendlichen sich für ihre zukünftige Arbeit mit den Kindern bereits jetzt mit dem Thema Sensibilität für niedrigschwellige Signale für die Nöte von Kindern interessieren. Um einschätzen zu können, was Kinder bedrückt, ist ein aufmerksames Zuhören, Hinhören und Beobachten sehr wichtig. Nur so ist eine gute Unterstützung jedes einzelnen Kindes und seine Bedürfnissen möglich.

Kinderrechtetag

Auch in diesem Jahr sind wir vom Deutscher Kinderschutzbund Orts- und Kreisverband Trier e.V. wieder mit einem Stand dabei.

Kommenden Samstag ab 12 Uhr auf dem Trierer Kornmarkt. Wir sehen uns ?!

„komm ans licht“ Kinderschutzlied der stadt trier

Unbedingt anschauen! ?

„Komm ans Licht! Zusammen finden wir ´nen Weg.“ Kinderschutzlied der Stadt Trier. Ein Projekt von KRASS vor Ort Trier in Kooperation mit der Stadtjugendpflege Trier.

Wir vom Deutscher Kinderschutzbund Orts- und Kreisverband Trier e.V. hören Euch Kindern und Jugendlichen gerne zu.❣️

schwimmkurs

Die Damen des Inner Wheel Club Trier spendeten dem Kinderschutzbund Trier einen höheren Betrag, um somit einen Schwimmkurs für Nichtschwimmer durchführen zu können. Es ist eine Freude, dass nun ein paar Kinder mehr aus unserer Region schwimmen können.

move-ya!2.0

In diesem Jahr ging unser Move-Ya! Projekt in die nächste Runde und rausgekommen ist: Move-Ya!2.0

An drei Tagen hieß es für insgesamt 27 Kinder mit Milan und Isabel an deren Seite: Neues ausprobieren und kennenlernen, Spaß haben, auspowern, Grenzen austesten und einfach eine gute Zeit haben.

Danke, dass ihr dabei wart!

Kindertag im Palastgarten

Letzten Sonntag war Kindertag im Palastgarten und wir waren dabei ?. Es wurden tolle Taschen bemalt und Buttons mit schönen Motiven gedruckt.

einweihung „platz der kinderrechte“

Heute, am 13.06.2023, wurde der Platz der Kinderrechte auf dem Kornmarkt eingeweiht.

Die Beachtung der Kinderrechte ist so wichtig, damit alle Kinder die Chance haben, glücklich und selbstbewusst aufzuwachsen. Als Teil des Netzwerk Kinderrechte war auch der Kinderschutzbund Trier vertreten. Eröffnet hat das Ereignis unser Schirmherr Oberbürgermeister Wolfram Leibe und extra zu dieser Feierlichkeit angereist ist unser Vorsitzender des Kinderschutzbund Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. Klaus Peter Lohest. Von und mit Kindern wurde diese Feierlichkeit ausgerichtet und als Höhepunkt das Schild enthüllt, welches nun fest verankert den Kornmarkt schmückt.

Spende von michelin

Die Firma Michelin spendete für „unseren“ Wagen einen dringend benötigten neuen Satz Reifen. Über diese großzügige Spende freuen sich die Mitarbeitenden des Kinderschutzbundes sehr. Somit erreichen sie auch in Zukunft Kinder und Familien, denen es nicht möglich ist, unsere Räumlichkeiten in der  Thebäerstraße aufzusuchen.

kickerspende vom club51

Der Club 51 in Vertretung von Jürgen Marzi (links) und Jos Ruschel (rechts) spendete dem Kinderschutzbund Trier einen neuen Kicker. Darüber freut sich Geschäftsführerin Corinna Engelmann sehr.

Anonyme Spende und Herr Klein vom Spielzeugparadies

Ein anonymer Spender ermöglichte es dem Kinderschutzbund Trier, neue Spielsachen im Wert vom 500 ,- Euro zu kaufen. Herr Klein, Inhaber des Spiezeugparadieses in der Nagelstraße hat den gesamten Einkauf mit 10 Prozent Rabatt auch noch erhöht! Darüber freuen sich Geschäftsführerin Corinna Engelmann und Beate Walgenbach-Anheier sehr.

Belegschaft der westnetz aus trier spendet 1000 Euro aus restcentkasse

Im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Verteilnetzbetreibers Westnetz am Standort Trier überreichte der Betriebsratsvorsitzende der Westnetz Frank Berwanger eine Spende über 1.000 Euro an den Kinderschutzbund in Trier. Die Spende stammt aus der Initiative „Restcentkasse“ der Westnetz am Standort Trier. Wohin das Geld geht, entscheidet die Belegschaft selbst.

Vorsitzende Marion Friedrich vom Kinderschutzbund Trier bedankte sich für die Unterstützung durch Westnetz: „Wir danken allen Mitarbeitenden der Westnetz für ihr großes Engagement und freuen uns im Namen der Kinder und Jugendlichen sehr über die Spende. Die Zuwendung über 1.000 Euro werden wir für das Projekt ‚Kinderyoga‘ nutzen.“

Großzügige spende von inner wheel club trier

Zugunsten unseres Kinder- und Jugendtelefons erhielten wir eine großzügige Spende von den Damen des Inner Wheel Clubs Trier. Darüber freuten sich Marion Friedrich (Vorsitzende) und Annette Blau sehr.

spendenübergabe Möbel Martin

Auch in diesem Jahr wurden von den Azubis der Firma Möbel Martin in Konz fleißig Martinsbrezeln verkauft. Der Erlös ging wieder an den Kinderschuatzbund. Dafür ein herzliches Dankeschön von Marion Freidrich und Bruno Worst.

Wunschbaum-aktion von rotaract trier

Wir bedanken uns ganz herzlich bei @rotaracttrier, dass wir Teil der tollen Aktion „Wunschbaum“ sein konnten.

Viele der Kinder, die regelmäßig zu uns in den Kinderschutzbund kommen, durften einen Weihnachtswunsch äußern und ihn an den Wunschbaum hängen. Mit viel Kreativität und Muße gingen die Kinder ans Werk und suchten sich ein wohlüberlegtes Plätzchen am Baum.


Nun heißt es abwarten und Daumen drücken!

wandern durch die teufelsschlucht

Einen etwas anderen Start in die Adventszeit erlebten die 18 Teilnehmenden an der Fackelwanderung des Kinderschutzbundes, in Kooperation mit dem Zentrum der Teufelsschlucht, am ersten Adventswochenende.

Im Dämmerlicht machte sich die Gruppe zu Fuß auf Richtung Teufelsschlucht – in der Hand eine Fackel die uns durch die Schlucht begleiten wird.

Wir waren die einzigen die um diese Zeit auf den Weg in die Schlucht unterwegs waren. Es überwog ganz eindeutig die Neugierde, Aufregung, Abenteuerlust und Spannung was auf uns zukommen würde.

Die ersten vorsichtigen Schritte in die Schlucht ohne Licht und dann wurden endlich alle Fackeln angezündet. Ab diesem Zeitpunkt begleitete uns ein ganz besonderer Lichtschimmer durch die Schlucht.

Hinzu kamen Geschichten über die Entstehung der Teufelsschlucht, geologische und mystische Erzählungen, die uns in eine andere Welt eintauchen ließen. Über ausgewaschene, naturbelassene, wilde Wege durchquerten wir die Schlucht und tauchten irgendwann wieder auf.

Das Besondere endete aber nicht in einer abrupten Rückfahrt sondern wir verbrachten mit der gesamten Gruppe noch eine Stunde unter dem Sternenhimmel bei Glühwein/ Punsch und 2 wärmenden und leuchtenden Feuerstellen.

Danach ging es zurück – aber die Bilder, Eindrücke und Erinnerungen bleiben

unsere malgruppe und die europäische kunstakademie trier

Die in Trier lebende Künstlerin Barbara Friedrich leitet seit fast einem Jahr ehrenamtlich unsere Malgruppe, die jeden Donnerstagnachmittag hier bei uns im KiBu stattfindet. Barbara Friedrich bringt den Kindern die Kunst auf vielfältige Weise und mit verschiedenen Materialien nahe. In Zusammenarbeit mit der Europäischen Kunstakademie Trier ermöglichte sie es den Kindern mit ihr einen Tag in einem der Ateliers zu verbringen. Dort konnten die Kinder auch anderen Künstlern beim arbeiten zuschauen. Sie durften selbst mit malen, und dabei entstand ein tolles Acrylgemälde. Dieses Gemälde wurde am vergangenen Sonntag auf dem Markt der Künste in der Kunstakademie erfolgreich versteigert. Darüber freuten sich die Künstlerin und die Kinder sehr, da der Erlös der Malgruppe zugute kam.

immo charity night im 18zwo

Raimund Müller von Immobilien Müller GmbH & Co KG startete am vergangenen Samstag (15.10.2022) seine Immo Charity Night zu Gunsten gemeinnütziger Vereine in der Region, die die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Fokus haben. Gefeiert wurde in der Bar 18 zwo im Simeonstift.

Der Kinderschutzbund Trier wurde in seiner Auftaktveranstaltung mit den Eintrittsgeldern und einer Versteigung eines tollen Bildes, gespendet von der Kunstgalerie Trier, begünstigt. Auch überließ DJ Michael Berger, der die Tanzfläche zum Beben brachte, seine Gage ebenfalls dem Kinderschutzbund. Darüber freuen sich Vorstand und Geschäftsführung sehr.

Weinversteigerung der VDP

Vergangenen Freitag wurde auf der Wein-Versteigerung der VDP (Verband Deutscher Prädikatsweingüter) Mosel zu Gunsten des Kinderschutzbundes Trier eine Kiste mit erlesenen Weinen versteigert. Es wurde ein Erlös von 5.700,- Euro erzielt. Die Versteigerung führte Günther Jauch. Über dieses Ergebnis freuten sich unsere Vorsitzende Marion Friedrich und Geschäftsführerin Corinna Engelmann sehr.

schirmherr leibe

Herr Oberbürgermeister Leibe ist seit Kurzem Schirmherr des Kinderschutzbundes Trier. Darüber freuen sich Corinna Engelmann und Bruno Worst sehr.

trier spielt-wir sind dabei!

Move Ya!

Unser Move Ya! Sport Projekt war ein voller Erfolg. Insgesamt 22 sportbegeisterte Kinder wurden unter sportwissenschaftlicher Aufsicht von Milan die vergangenen drei Tage angeleitet. Der Spaß am Sport stand im Mittelpunkt und nun können wir auf drei wundervolle Tage zurückblicken ?Vielen Dank fürs Mitmachen!

Museumsprojekt

10 Mädchen und Jungen im Alter von 7-11 Jahren erlebten in der letzten Woche eine spannende Führung durch die neue Sonderausstellung des Stadtmuseums Simeonstift und erfuhren dabei nicht nur einiges über das Leben in und mit der Antike, sondern auch viel über die Geschichte Triers und seiner Bauwerke. In einem anschließenden Workshop konnten sie dann selbst kreativ werden. Alle hatten viel Spaß bei diesem gelungenen Ausflug in die Welt der Kunst. Vielen Dank an das Stadtmuseum Simeonstift für diesen schönen Tag.

Hundebesuch im kinderschutzbund

Am vergangenen Samstag fand ein toller Tag für Kinder und Jugendliche aus dem vom Hochwassergebiet betroffenen Stadtteil Ehrang hier bei uns in der Burg statt. Es wurde viel gespielt und gelacht… und das Ganze mit „tierischer Unterstützung“ von Inge Wanken und ihrem vierbeinigen Team.

Kindertag 2022

Auch dieses Jahr war der Kinderschutzbund Trier wieder beim Kindertag im Palastgarten dabei. Es wurden tolle und farbenfrohe Taschen bemalt und die Kinder hatten jede Menge Spaß.

spende auf der james bond Party

Park Plaza richtete eine Veranstaltung zugunsten des Kinderschutzbundes aus. Veranstalter und Organisatoren des Events waren Park Plaza, Immobilien Müller und die Heister-Gruppe, welche diese Charity-Veranstaltung erst möglich machten.

Der Kinderschutzbund wurde von Corinna Engelmann (Geschäftsführung) und von Marion Friedrich (1. Vorsitzende) vertreten und freute sich über eine Spende in Höhe von 5000 Euro. Zusätzlich wurde durch das Versteigern von Bildern ein Gesamtbetrag von 9100 Euro erreicht.

Herzlichen Dank!

spenden sie gerne mit für unsere:

Kultur-Kunst-Angebote für unsere ukrainischen Kinder

Die Kultur- und Kunstangebote sind Angebote, um eine bessere Integration unserer neu angekommenen ukrainischen Kinder und Jugendlichen in unsere Gesellschaft zu ermöglichen. Auf spielerischem Weg erleben sie Lichtblicke nach oftmals traumatischen Erlebnissen in ihrer Heimat. Auszeiten und Erholzeiten sind wichtig für einen Neustart in ihrem Leben. Es braucht nicht viel, um Menschen nach einer Flucht zu helfen. Es braucht vor allem ein offenes Herz und Menschen, die bereit sind, hier persönlich zu unterstützen.
Als Kinderschutzbund sind wir besonders gefordert, unseren ukrainischen Kindern Lichtblicke in dieser schwierigen Zeit zu schenken, Zeit zum Entspannen, Zeit zum Durchatmen – und nutzen dabei die heilsame Kraft der Tiere. Gerade tiergestützte Hilfsangebote sind für traumatisierte Kinder von großer Bedeutung. Es bedarf keiner Sprache – lediglich der Herzenswärme des Teams und der Tiere.

https://www.gemeinsambewirken.de/project/kultur-kunst-angebote-fuer-unsere-ukrainischen-kinder/

Unsere Tätigkeitsbeschreibung auf ukrainisch

Наші цілі:

Місцево-комунальне товариство міста Тріер взяв собі за мету захист та права дітей і підростків а також без насильне та інтеграційне зростання дітей у суспільстві. Дітки-це не маленькі дорослі. Вони потребують захисні права а також права розвитку. Такі як:
– Право на розвиток для дітей
– Право на достаток
– Право на захист від психологічного і фізичного насильства.
– Право мати власний голос
Наше товариство займаеться допомогою створення дружніх умов для дітей а також здорового місця зростання. Головною метою є створення та проведення різних Заннять які допоможуть батькам і дітям справлятися з кризовими ситуаціями.

Наша культура:

Місцево-комунальна організація міста Тріер це незалежне та не прибуткове об’єднання молодіжного агенства. Наше товариство є членом національної асоціації Раіланд Рфальц і входить до 16 Об‘єднань Федеральної Асоціації. Також ми входимо до Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband ( DPWV).

Створення:

Наше товариство було офіційно зареєстровано у м. Вітлих( Wittlich) у Лютому 1985 року. На даний момент наше об‘єднання нараховує 400 членів більшинство з яких працює на добровільній основі.

Кошти:

Наше товариство являється некомерційною організацією. Фінансування проходить за допомогою добровільних річних внесків, пожертвувань а також державної допомоги.
Багато Підриемств міста та регіону також надають допомогу і фінансують окремі Проекти нашого товариства.

Kindgerechte Hilfen zum Thema: Krieg in der Ukraine

Da die momentane Situation zu Verunsicherungen bei Familien und insbesondere bei Kindern und Jugendlichen führt, weisen wir auf folgende Informations- und Unterstützungsangebote hin:

– Die Erklärvideos von ZDF Logo: https://www.zdf.de/kinder/logo

– Das Kinderradio KiRaKA: https://kinder.wdr.de/radio/kiraka/index.html

Hier finden sich außerdem Hinweise für Eltern: https://www.schau-hin.info/news/krieg-in-der-ukraine-kinder-mit-nachrichten-nicht-allein-lassen

spende von möbel martin

Auch in diesem Jahr erhielten wir durch den Verkauf von Martinsbrezeln bei Möbel Martin eine großzügige Spende in Höhe von 1.000,- Euro. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Das Jugendparlament zu Besuch beim Kinderschutzbund Trier

Der Kinderschutzbund Trier lud das Jugendparlament zu sich ein. Das Ziel ist es, einen engen und regelmäßigen Austausch mit den Vertretern der Kinder und Jugendlichen aufzubauen, um zu erfahren, was sie bewegt, ihnen wichtig ist und sie gerne ändern würden, um sie in ihren Rechten nachhaltig zu stärken.

kinderrechtetag 2021

Am 25.09.2021 findet der Kinderrechtetag auf dem Kornmarkt in Trier statt. Wir sind auch mit dabei und es gibt viele tolle Stände zu entdecken. Wir würden uns freuen, einige von Euch dort begrüßen zu dürfen ? Von 12 bis 17 Uhr sind wir für Euch da.

Bouldern mit dem Kinderschutzbund

7 Mädchen im Alter von 11-13 Jahren nahmen in den Sommerferien am Boulderprojekt des Kinderschutzbundes in Kooperation mit der Blocschokolade teil.

An insgesamt 4 Vormittagen erkletterten sie, unter Anleitung von Diego, die verschiedenen bunten „Wege“ zum Toppoint. Was am Anfang noch unmöglich erschien, war am Ende eine leichte Übung. Jedes Mädchen schaffte es die eigenen Grenzen zu erweitern, sich Höhenängsten zu stellen, rückwärts runter zu klettern und im eigenen Tempo Fortschritte zu machen und sich immer mehr zuzutrauen. Das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten ist gewachsen.Wichtig war auch das gemeinsame Lernen voneinander, die Fortschritte der anderen zu sehen und sich gegenseitig zu unterstützen. Wenn dann noch der Spaß am Bouldern wächst und der Abschied  mit einem  leckeren Stück  Kuchen aus der Blocschokolade versüßt wird… stellt sich eigentlich nur noch die Frage nach dem nächsten Boulderprojekt.

33. Kindertag im Palastgarten Trier am 11.07.21

Auch der diesjährige Kindertag lockte zahlreiche BesucherInnen an und war ein voller Erfolg!

kunst zugute des kinderschutzbundes trier

Kunst für den Kinderschutzbund Trier: „Das Leben gewinnt…!“ – mit diesem Titel ihrer Ausstellung fängt die Künstlerin Marlies Gerten-Briel in ihren Acryl-Gemälden und -Collagen Stimmungen, menschliche und tierische Eindrücke ein. Sie selbst malt seit ihrer Kindheit und hat sich in diesem Jahr beruflich – sowohl in ihrer Mal-Werkstatt für Kinder (Trierweiler) als auch als Referentin für die Katholische Familienbildungsstätte Trier – auf die Arbeit mit Kindern und Familien ausgerichtet. 20 % aus dem Verkauf ihrer Werke in der Ausstellung spendet Marlies Gerten-Briel an den Deutschen Kinderschutzbund Orts- und Kreisverband Trier e.V. und unterstützt damit deren Angebote für Kinder und Jugendliche aus der Region. Ihre Liebe zur Natur verbindet die „Lebens“-Künstlerin – wie sie sich selbst bezeichnet – mit Waldgängen für Jugendliche und Erwachsene. Infos unter: www.marlies-gerten-art.de. Interessierte können die Ausstellung, leckeres Essen und Trinken im Wein-Café und Restaurant Johannishof in Langsur-Mesenich noch bis zum 18. Juli genießen!

___________________________________________________________________________________________________________________________

Eine wahre Herzenssache!

Weitere Infos finden Sie unter:

https://www.herzenssache.de/mitmachen/artikel-juli-soforthilfe-100.html?cfd=7kbll&fbclid=IwAR3giZYHw2NuMyxghe6fRTbIeTaYCh7EFlLG6Q7XjfMBTa2FqmcOQd_PIWQ#cff