„Helfende Hände“ überreichen Spende für das Kulturprojekt

Am 22.01.17 informierten sich drei unserer „Helfenden Hände“ – (Oberstufenschülerinnen und Schüler) zum Projekt Kultur und Kreativität ohne Grenzen.

Sarah, Kilian und Marius überreichten symbolisch die stolze Summe von 2.200 Euro, die im Jahr 2016 beim Spendenlauf des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums erlaufen wurden. Sie nahmen die Gelegenheit wahr, sich selbst bei einer Veranstaltung von der Wichtigkeit dieses Kinderschutzbund-Projektes zu überzeugen. Begeistert von den teilnehmenden Kindern aller Nationen, konnten dann auch schon die ersten Kostüme präsentiert werden, die bei der gestrigen Veranstaltung „Mein buntes Faschingskostüm“ entworfen und geschneidert wurden. Wir bedanken uns von ganzem Herzen und freuen uns auf die konstruktive weitere Unterstützung der „Helfenden Hände“, die seit acht Jahren bei unseren Benefizveranstaltungen dabei sind. Nähere Infos zu den Helfenden Händen auf der fb-Seite:

https://www.facebook.com/groups/425184100972374/?fref=ts