Das Abenteuer Benefizradtour kann beginnen…

Heute Morgen um 10:00 Uhr war es soweit, unsere Pedalritter starteten von „Meine Burg“ – Haus des Kinderschutzbundes Trier gen Südfrankreich.

 

Einmal mit dem Fahrrad von Trier über die Schweiz bis an die Mittelmeerküste in Frankreich fahren – ca. 1800 km in 30 Tagen – das haben sich fünf ehemalige Schüler des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums Trier vorgenommen.

Für den guten Zweck wird in Etappen über Städte wie Karlsruhe, Basel, Genf bis nach Montpellier geradelt und wir können sie dabei begleiten. Ein täglich gepflegter Blog der Jungs, regelmäßige Berichte des City Radio Trier und dem Wochenspiegel Trier halten uns auf dem Laufenden.

Wir zählen auf euch und eure finanzielle Unterstützung denn jede „eingefahrene“ Spende fließt nach Beendigung der Tour in unser Integrationsprojekt und einer Veranstaltung zum Thema „Rund ums Rad und Radfahren“.

Weitere Informationen und einen Blog gibt es hier.