Pädagogin/Pädagoge gesucht

Der Deutsche Kinderschutzbund Trier sucht zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine Pädagogin/ einen Pädagogen für die Fachstelle LICHTBLICK.

Im Rahmen der Tätigkeit beraten und begleiten Sie Kinder und Jugendliche aus suchtkranken Familien.

Die Beratung und Unterstützung von Eltern,  Lehrern, Multiplikatoren und anderen Bezugspersonen inbegriffen. Sie organisieren die Durchführung von Einzeltrainings und Freizeitaktivitäten (Projektarbeit). Eine enge Kooperation mit kooperierenden Einrichtungen (Netzwerkarbeit) mit entsprechendem Berichtwesen zählt ebenfalls zu Ihren Aufgaben.


Die Teilnahme an gelegentlichen regionalen und überregionalen Arbeitskreisen wird gewünscht.

Arbeitszeit:

  • es handelt sich um eine 1/2 Stelle ( auf 2 Jahre befristet)
  • überwiegend flexible Zeiteinteilung
  • Abendtermine nach Absprache möglich
  • gelegentliche Anwesenheit an Samstagen wünschenswert
  • feste Termine für interne Team-Treffen und Supervision

Ihre Qualifikation:

  • Fachhochschule
  • Uni / Hochschule
  • Gute EDV-Kenntnisse (Office)

Wir erwarten:

  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • hohe Selbstständigkeit
  • zeitliche Flexibilität
  • Erfahrung in der Arbeit mit suchtbelasteten Familien
  • Erfahrung in Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Kenntnisse im Kinder- und Jugendhilferecht
  • Gute Gesprächsführung (Orientierung in systemischer Beratung)
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • Führerschein erforderlich

Wir bieten:

  • flexible Arbeitszeiten
  • einen modernen Arbeitsplatz
  • Mitarbeit in einem interdisziplinären Team
  • regelmäßige Supervision
  • attraktive Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung orientiert an den Allgemeinen Vertragsbedingungen (AVB) des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes (DPWV)

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:


Geschäftsführender Vorstand, Deutscher Kinderschutzbund Orts- und Kreisverband Trier e.V., Thebäerstraße 46, 54292 Trier,
Tel: 0651 999366-200 oder per E-Mail an: info@kinderschutzbund-trier.de